ich steine, du steine
header
Dein Glück liegt mir am Herzen. Warum findest du es nicht?

Es hat mich wahnsinnig aufgeregt, was du alles mit dir machen lassen hast, und vielleicht hätte es mich wundern sollen, dass mich das dermaßen mitnahm. Das hat es nie, alle anderen hingegen schon. Ich weiß noch genau, wie du einmal geweint hast, weil deine Ex vergessen hatte, wie sie "Ich liebe dich" zu dir gesagt hat. Ich war stocksauer auf sie und todtraurig, weil du es nicht verdient hast, dass man dich so behandelt. Ich habe mir gewünscht, dich diesen einen Moment in den Arm nehmen zu können, weil ich dir nur so wirklich hätte helfen können. Ich konnte es leider nicht.

Stattdessen habe ich dir all das gesagt, worüber ich eigentlich schweigen wollte. Dass sie dich nicht liebt und sonst garantiert nicht so mit dir umgehen würde. Dass sie es keine Sekunde vergessen würde, wenn sie dich lieben würde, und dass du es nicht verdient hast, dass dir sowas angetan wird. Ich wollte wirklich den Mund darüber halten, wollte nichtmal so denken, weil es mir nicht zustand, darüber zu urteilen. Trotz aller guten Vorsätze habe ich darüber nachgedacht und in solchen Momenten war es für mich mehr als offensichtlich, dass Liebe etwas ganz anderes war als das, was da ablief. Zumindest von ihrer Seite. Es war grausam. Du warst so traurig und ich habe das gehasst. Ein bisschen habe ich auch gedacht, dass ich dir sowas nie antun würde, wenn du mich wollen würde. Überhaupt verstehe ich nicht, wie man einen Menschen so behandeln kann, und wenn du das bist, verstehe ich es gleich noch weniger.

Das Schlimme ist, dass du das genauso gesehen hast. Du hast nicht wirklich geglaubt, dass sie dich noch liebt. Ich glaube, du kommst dir manchmal ziemlich ersetzbar vor. Als ob du nichts wert wärst. Das hat mich zum Weinen gebracht, weil du für mich nicht zu ersetzen warst und ich dich geliebt habe. Ich weiß nicht, ob ich da schon dieses 'Ich will mit ihm zusammen sein'-Gefühl hatte, das sich irgendwann bei mir eingeschlichen hat. Nur, dass es mir wichtig war, dass du glücklich wirst. Egal, wie oder mit wem. Vielleicht hatte man dich ja dein Leben lang ersetzt.

4.6.11 17:54


 [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de